Politisches Salzland

Aktuelle Diskussionen in der Region

Hochwasserschutz an der Selke: Brisante Herausforderung

Banner_120215Es scheint unübersehbar. Das Frühjahr naht, schon bekam man das Gespür für eine wärmende Sonne und da hat an den Ufern der Selke das Thema „Hochwasserschutz“ eine Art jahrezeitliche Konjunktur.

Wobei auch 2015 ganz sicher nicht zu befürchten ist, dass sich jene unheilvolle Melange aus Schneeschmelze und Starkregen im Harz wiederholen wird, die 1994 das bestehende Rückhaltesystem für Oberflächenwässer aushebelte und eine gewaltige Hochwasserwelle über die Ortschaften am Selkeunterlauf hinwegrollen ließ.

Auch wenn es nun „schon“ 21 Jahre her ist, bleibt die emotionale Wirkung vor allem bei jenen ungebrochen, die seinerzeit nicht nur immense materielle Schäden erlitten, sondern auch das „Land unter!“ seelisch durchstehen mussten. Da blieb manches Trauma zurück.

Mit fast einem Vierteljahrhundert Abstand schwer nachvollziehbar, auch war mancher seinerzeit noch nicht geboren oder zumindest noch ein Kind, aber dessen ungeachtet wird auch in diesem Jahr vor allem in der Stadt Seeland und besonders im Ortsteil Gatersleben die Frage nach einem nachhaltigen Hochwasserschutz mit einem „grünen“ Rückhaltebecken samt dazu gehöriger Staumauer im Selketal bei Meisdorf gestellt.

Da prallen offensichtlich sehr gegensätzliche Ansichten aufeinander und der Tonfall der „Argumente“, sofern denn diese, vor allem neue, überhaupt vorgebracht werden, ist dabei, vorsichtig formuliert, nicht gerade zurückhaltend.

Nun wird in der Stadt Seeland plakatiert, nein, es  sind nicht einfach Plakate, sondern solide und sicher nicht ganz preiswerte, wetter- und sturmfeste 21 (?) Spruchbanner , die die Forderungen der Bürgerinitiative „Pro Hochwasserschutz“ artikulieren. Finanziert aus öffentlichen Finanzmitteln? Als Teil der sogenannten „öffentlichen Daseinsfürsorge“?

Um Antwort wird gebeten.

Und mehr zum Thema unter

Grün, ja grün sind alle meine Kleider: Hilferuf eines Dorfes oder Bürger gegen Bürger?

 

Tags: , ,

One Response to “Hochwasserschutz an der Selke: Brisante Herausforderung”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Politisches Salzland

Eine regional- und kommunalpolitische Informations- und Kommunikationsplattform für den Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt).

Themenbereiche

 
September 2017
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Wo Sie POLITISCHES SALZLAND noch finden ...