Politisches Salzland

Aktuelle Diskussionen in der Region

Die Stadt in der Stadt

Der Jubel, zumindest der offizielle, war groß, die Begründung dafür eher schwächlich.

Aber Ortsbürgermeister Bernd Voigtländer versprach, das Geschehen würdig zu begehen. Was das auch immer heißen mag für den Vorgang, dass Hoym, nach der Verwaltungsstrukturreform „nur noch“ Ortsteil dieser diffusen Stadt Seeland im Salzlandkreis, sich wieder Stadt nennen darf.

Dank eines behördlichen und sogar kostenlosen (Hört, hört!) „Gnadenaktes“.

Darum habe man lange gekämpft, die Bezeichnung „Stadt“ sei für die Bürger ein Stück Heimatverbundenheit und, und, und. Lokalpatriotismus der neuen Art!

Warum nun aber wirklich diese Entscheidung? Welcher Nutzen ist mit dem bürokratischen Aufwand verbunden? Was bedeutet es, sich Stadt Hoym in der Stadt Seeland nennen zu dürfen?

Da kam dem Schreiber heute nun ein junger Hoymer ganz recht, den man ob des Sinnes der Bezeichnung „Stadt“ für seine Heimatkommune ja einmal befragen konnte: „Das ist wegen der höheren Fördermittel!“. Aha, ja dann …

Und der Ortsbürgermeister nennt sich dann wieder Stadtoberhaupt? Nur noch Bürgermeister? Und die Stadt Hoym genießt gegenüber den Ortsteilen der Stadt Seeland nun welche Vorteile?

Fragen über Fragen, die man beliebig fortsetzen könnte. Wer kann sie beantworten?

Nun will man demnächst denn die Ortseingangsschilder wieder ändern und auf diesen aber auch „Hoym (Anhalt)“ schreiben. Wenn schon, denn schon.

Schön, wenn es kommunalpolitisch keine anderen Sorgen gibt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Politisches Salzland

Eine regional- und kommunalpolitische Informations- und Kommunikationsplattform für den Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt).

Themenbereiche

 
Juli 2018
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Wo Sie POLITISCHES SALZLAND noch finden ...