Politisches Salzland

Aktuelle Diskussionen in der Region

Sicheres Zeitgefühl?

Immerhin, die LINKE im Salzlandkreis hat ein sicheres Zeitgefühl. Denn erst heute gibt es ja die Sitzung des Kreistages. 😉

Und eben heute (aber am Vormittag 🙂 ) traf eine Antwort zum Problem „Umwidmung der B 6n zur Bundesautobahn“ ein. Kommentiert wird sie an dieser Stelle nicht, das Dokument soll für sich sprechen.

Wir geben es hier ungekürzt und unverändert wieder (Hervorhebungen die Red.)

Salzlandkreis

Fraktion DIE LINKE Staßfurt, den 18.07.2012

 

 

Sehr geehrter Herr Dr. Haase

 

Die Fraktion beschäftigte sich am mit dieser Problematik während ihrer Sitzung am 9. Juli.

 

Zur Meinungsbildung trugen die Fraktionsmitglieder wesentlich mit bei, die an der vorhergehenden Sitzung des zuständigen Ausschusses am 4. Juli in Nachterstedt teilgenommen hatten.

Als zustimmende Argumente wurden u.a. herausgearbeitet, dass eine andere Bezeichnung in dieser Landschaft durchaus zu einer Aufwertung und Anerkennung führen kann und somit zur Belebung der Region beitragen könnte. Für die Bewirtschaftung, Werterhaltung und andere notwendigen Geldausgaben wäre dann der Bund zuständig. Was jedoch nicht heißen soll, dass die Mittel großzügiger fließen werden.

Bei der Durchführung des erforderlichen Winterdienstes gibt es durchaus als Autobahn eine Vorrangstellung bei den sofort zu erbringenden Leistungen und der notwendigen materiellen Sicherstellung.

Es gibt in Deutschland durchaus auch Autobahnen, die nicht diesen Ausbaustandart der B 6 haben und trotzdem als Autobahn geführt und bewirtschaftet werden.

 

Bedenken gibt es vor allem beim Grad des erforderlichen Ausbaus, dass bestimmte Kurvenradien für zugelassen Geschwindigkeit zu eng bemessen sind und somit durchaus komplizierte Verkehrsituationen entstehen können.

Als Landkreis und einzelne Städte wären wir aber auch betroffen von Mautflüchtlingen und hätten die Auswirkungen zu tragen.

 

Bei Abwägung einiger Argumente, die Vollständigkeit ist bei Weitem nicht gesichert, kam die Fraktion zur Entscheidung, den Landrat zu beauftragen, den Kreis bei den Verhandlungen zur Wandlung zu vertreten und das Vorhaben nicht abzulehnen.

Zumal ja auch weitere Anliegerkreise ein positives Signal gegeben haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Magenheimer

Stellv. Fraktionsvorsitzender

 

Tags:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Politisches Salzland

Eine regional- und kommunalpolitische Informations- und Kommunikationsplattform für den Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt).

Themenbereiche

 
Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Wo Sie POLITISCHES SALZLAND noch finden ...