Politisches Salzland

Aktuelle Diskussionen in der Region

Kommunalpolitik mit Perspektive? Wer folgt?

Zuerst wurde es wohl erneut durch die MITTELDEUTSCHE ZEITUNG einer breiteren Öffentlichkeit vor Ort bekannt.

Unter der überaus gelungenen Überschrift „Ascherslebens OB hält den Ball noch flach“ vermeldete Redakteur Harald Vopel, dass das Oberhaupt der Eine-Stadt dieser möglicherweise schon bald den Rücken kehrt, um an führender Position die Geschicke des Deutschen Handball-Bundes zu lenken. Insidern war diese Option offenbar schon länger bekannt. U. a. dank eines Artikels in der entsprechenden Fachzeitschrift.

Natürlich war es danach zwecklos, allen möglichen Spekulationen um die weitere Karriere des Andreas Michelmann Einhalt zu gebieten und dem örtlichen SUPER SONNTAG ging dann gar eine persönliche Erklärung des Rathauschefs von Aschersleben zu, nachzulesen in der Printausgabe vom vergangenen Sonntag auf der Titelseite oder als E-Paper.

Eigentlich eine ganz natürliche Sache. Und buchstäblich: Sie wirft schlagartig einmal mehr ein grelles Licht auf die Bedeutung von Personen auch in der Kommunalpoltik

Der jetzt ergraute, kantig-bärtige Michelmann (Ein Fotos von ihm gibt es hier nicht, wir haben kein eigenes, wurden ja leider teuer verwarnt und wer nicht weiß, wie er aussieht, ist selbst schuld!) ist nun ziemlich genau seit 18 Jahren Oberbürgermeister der Möhrenkopp-Stadt, überaus erfolgreich, ein würdiger Platz in deren Annalen ist ihm sicher.

Aber es ist sicher auch ein guter Zeitpunkt, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Das Amt hat ihn noch nicht verschlissen, neben administrativer Diplomatie ist er immer noch ein Mann des klaren Worts, des Unmissverständlichen, beherrscht nicht nur körperlich viele Debatten.

Und ohne es genau beurteilen zu können: Vielleicht fehlt gerade das dem DHB, eine geerdete Führungspersönlichkeit?

Dann sollten ihn die Aschersleber ziehen lassen, zumal es neben der Kommunalpolitik wohl seine zweite geradezu physisch angelegte Herzensangelegenheit ist – das Handballspiel.

Insider sagen Michelmann da immense Leidenschaft und im Falle des Falles Selbstaufgabe nach, als aktiver Spieler soll er durchaus gern den Körpereinsatz (über)betont haben, ohne dabei den Kopf so zu verlieren., was man dann auch noch den Schiedrichtern noch mitzuteilen wusste. Wen wundert es, bei dieser Statur?

Eine Frage stellen aber alle Betrachter der Szene nicht: Wer könnte Michelmann ggf. folgen? An 2015 hatte wohl noch niemand gedacht, nun muss man vielleicht schon über 2013 nachsinnen?

Ehrlich: Uns fällt dazu spontan angesichts der Durchsetzungskraft, des Charismas und auch ein wenig auch im Angesicht der Erscheinung des ersten Mannes im Aschersleber Rathaus kein Name ein.

Seine, sicherlich nicht gerade wenigen Kritiker sehen das vielleicht anders. Dann voran mit Straße und Hausnummer, wer wirf seinen oder besser wessen Hut in den Ring?

Nein, die Causa Michelmann scheint ein Dilemma der Kommunal- und Regionalpolitik zu beschreiben.

Wo sind die Persönlichkeiten, die politischen Talente, die sich den Mühen der örtlichen Ebenen stellen wollen? Die nicht, um des individuellen Fortkommens willens, vor Ort nur das kurzplankige Sprungbrett für höhere Weihen einer politischen Karriere suchen?

Natürlich richtet sich die Frage zunächst an die Etablierten, jene politischen Kräfte, die gern Bundespolitisches auch auf ihren lokalen Seiten im Internet posten, mit Landtags- und Bundestagsabgeordneten propagandistisch glänzen und immer mal wieder eine Geschäftsstelle eröffnen.

Kommunalpolitisch Messbares kommt dabei zu wenig heraus.

Deshalb sind auch jene zu fragen, die zu neuen Ufern segeln wollen, die noch jung und bissig sind, in ihrer Gemeinde und im Kreis mitgestalten wollen:

Wer kann Typen wie Michelmann folgen?

Der wird gehen. Es wäre ein undeutsches Wunder, wenn das jetzige Tamtam um ihn anders nachhallen würde.

Da wollen wir von POLITISCHES SALZLAND.DE ausnahmsweise mal die Ersten sein und ihm präventiv wie auch immer eine glückliche Hand wünschen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Tags:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Politisches Salzland

Eine regional- und kommunalpolitische Informations- und Kommunikationsplattform für den Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt).

Themenbereiche

 
Dezember 2018
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Wo Sie POLITISCHES SALZLAND noch finden ...